Der Segen des Unheils

Projekt Der Segen des Unheils

Kunde freies Projekt

Die niederländische Zeitung De Volkskrant und das Deutschlandinstitut in Amsterdam nominieren alle zwei Jahre eine Examensarbeit, die inhaltlich Bezug nimmt auf Deutschland oder die Rolle Deutschlands in Europa.

In 2004 hat Marc Beunderman diesen Preis gewonnen. Ich habe seine Arbeit in Eigeninitiative als Buch gestaltet.

Schwarze Seiten und schlichte Typografie visualisieren die Frage der deutschen Identität nach dem Zweiten Weltkrieg. Der rote Teil des Buchdeckels symbolisiert die Schuldfrage. Auf dem Cover ist der Wunsch nach einer neuen europäischen Identität als Ergänzung oder Ersatz metaphorisch gestaltet.

© Marc Beunderman, Anke Sentker