Grafikbörse

Projekt  Deutsch-Niederländische Grafikbörse
Kunde  Stadt Borken

Zu einem lebendigen Austausch lädt seit 1988 jedes Jahr am ersten Märzwochenende die Grafikbörse ein. Sie widmet sich der künstlerischen Druckgrafik, dem druckgrafischen Original und befördert zugleich den gegenseitigen Kulturaustausch zwischen den Nachbarländern Deutschland und Niederlande aktiv und nachhaltig. Die Börse ist erfolgreich: Jährlich besuchen rund 2.500 Menschen aus beiden Ländern die drei Tage dauernde Börse.

In 2019 wird das neue Erscheinungsbild der Grafikbörse präsentiert. Dieses hat große Verwandtschaft mit dem neuen Corporate Design des Grafiknetzwerks.

Das Erscheinungsbild der Grafikbörse wird durch offene und bewegliche Typografie gekennzeichnet. Die diversen Handschriften der vielen Akteure dienen als Inspiration für Strukturen als Gestaltungselemente. Sie erinnern an Holzschnitt, Radierung, Kupferstich, Lithografie, Linolschnitt,

und Siebdruck. Basis für die farbenfrohe Gestaltung sind die Farben der Flaggen beider Länder. Die Farben werden jedoch niemals explizit in dieser Kombination verwendet.

www.grafikboerse.eu

© Anke Sentker
Umsetzung  Oskam Webdevelopment